Letztes Feedback

Meta





 

Diskriminierung homosexueller Paare

Auch die Diskriminierung ist ein großes Problem, ob es nun um Hautfarbe, Nationalität oder Sexualität geht.

Ich habe nichts gegen homosexuelle Paare, aber wenn ich sehe wie sie sich in der Öffentlichkeit küssen, trete ich ihnen schon mal gegen das Schienbein.“

Diese Aussage musste ich mir in einer Diskussion über Homosexualität anhören und sie hat mich ein wenig schockiert, da sie mal wieder kein bisschen durchdacht ist. Diese Aussage ist in sich selber nicht stimmig und widerspricht sich.

Ich vertrete da eindeutig die Meinung, dass jedem selber überlassen ist, ob er sich zu dem anderen oder dem eigenen Geschlecht hingezogen fühlt. Solange niemand mich dazu zwingt, selber auch so zu empfinden kann es mir egal sein. Es macht für mich gar keinen Unterschied ob nun ein heterosexuelles oder ein homosexuelles Paar in der Öffentlichkeit seine Zuneigung zeigt. Ich finde man kann nicht von sich behaupten, man habe nicht gegen Homosexualität, wenn man es schlichtweg aus der Gesellschaft „verbannen“ und es hinter geschlossenen Türen halten will.

Was sich mir außerdem nicht erschließen will ist die Tatsache, dass in öffentlichen Portalen wie Fanfiction.de oder Fanfiction.net zahlreiche sogenannte Slash-Geschichten zu finden sind, die teilweise auch überwiegen, doch trotzdem ist das Thema Homosexualität der Gesellschaft ein Dorn im Auge, so wie die Frage ob homosexuelle Paare gemeinsam ein Kind adoptieren dürfen.

Wieso denn nicht? Ich frage euch, was denkt ihr? Hat es ein Kind bei einem homosexuellen Paar, dass sich wirklich liebt und das Thema Kind gut überdacht hat, da eine Adoption ein langwieriger Prozess ist oder bei einem wohl möglich sechzehnjährigen Mädchen, das keine Ausbildung hat und dem Kind vermutlich keine Zukunft bieten kann, besser?


10.4.14 12:21

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen